Die große Fälschung – Band 3: Flucht nach Venedig

14,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand

P.M:

Rodulf Ritter von Gardau

Die große Fälschung

Band 3: Flucht nach Venedig

ISBN: 978-3-947380-41-1

Hardcover mit Lesebändchen

152 Seiten

März 2021

Weitere Bände aus der Reihe:

Die große Fälschung – Band 1: Tuckstett

Die große Fälschung – Band 2: Der Flächenbrand

Beschreibung

„Die Geschichte, so wie wir sie geplant hatten, kann nicht stattfinden. Wir müssen also improvisieren, und es bleibt nur die Flucht nach vorn: Wir überspringen das Mittelalter und nehmen direkt das 19. Jahrhundert in Angriff. Wir müssen eine Art forcierte Entwicklungspolitik betreiben, von Staats wegen, weil die private Akkumulation zu schwach ist. Was Ende des nächsten Jahrtausends in der Dritten Welt geschieht, ist nun das Krisenprogramm für Europa“


Ein fränkischer Ritter mischt das Mittelalter auf und verändert die Welt. Die große Fälschung spielt rund um das Jahr 1000. Rodulf von Gardau, ein unzufriedener kleiner Ritter in Franken und zugleich Geheimagent eines mächtigen Konzerns, der die Erde beherrscht, rebelliert gegen die Verhältnisse – eine Rebellion, die sich schnell ausbreitet, die Macht des Konzerns schließlich weltweit ins Wanken bringt und Rodulf zu einer Reise rund um die Erde führt. Am Ende könnte aus dem finsteren Mittelalter eine Utopie für das 21. Jahrhundert entstehen, eine Welt ohne Klimakatastrophen, Kriege und Ausbeutung.
Mit dem zehnbändigen Romanwerk Die Große Fälschung, das ab September 2020 in zweimonatigem Abstand erscheint, legt der Schweizer Autor P.M. ein vielseitiges Werk vor: ethnologischer Abenteuerroman ebenso wie gesellschaftliche Utopie. Wie ein Bruder im Geiste Karl Mays erzählt P.M. mit großer Fabulierkunst von Abenteuern in exotischen Welten, die sein Kara Ben Nemsi Rodulf von Gardau erlebt, und entwirft eine faszinierende Parallelwelt aus der Science-Fiction-Tradition der „Was wäre, wenn …“, die nicht nur Game of Thrones-Fans begeistern wird.
P.M., geboren 1947, wurde mit seinem ersten Roman Weltgeist Superstar (1980) im deutschsprachigen Raum bekannt. bolo’bolo, eine Art Glossar für eine andere Welt, erschien 1983 und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Seitdem erschien eine ganze Reihe von Romanen, Sachbüchern, Spielen und Theaterstücken. Zuletzt bei Hirnkost erschienen: Das Gesicht des Hasen. Ein terrestrischer Roman (2019) und Warum haben wir eigentlich immer noch Kapitalismus? (2020).

Zusätzliche Information

Gewicht 148 g
Größe 10.5 × 16 cm
Autor

ISBN

978-3-947380-41-1

Erscheinungsjahr

Seitenanzahl

152

Titel