Ein Solidaritätsprojekt in Nicaragua

12,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand

Reybil Cuaresma Bustos, Mario Arce Solórzano:

Ein Solidaritätsprojekt in Nicaragua

Bücherbus „Bertolt Brecht“,
Deutsch-Nicaraguanische Bibliothek,
Buchbinderwerkstatt „Sophie Scholl“

Januar 2010, 139 Seiten, 44 durchgängig farbige Abbildungen,Hardcover

ISBN 978-3-940213-51-8

Auch als E-Book erhältlich >>

Vorrätig

Beschreibung

nicaragua2„Ein Bücherbus in Nicaragua“ – Bericht über ein außergewöhnliches Solidaritätsprojekt in Nicaragua und eine außergewöhnliche Bibliothekarin aus Deutschland.

„Eine Frau mit einem einzigen Traum kann viele Sonnen entzünden. Und eine dieser Sonnen erleuchtet in Nicaragua den Weg jenes Traumes, den viele Freunde aus Deutschland geträumt hatten und aus dem in der Realität ein Bücherbus in der Erde von Rubén Darío geboren wurde mit dem Namen des virtuosen deutschen Dramatikers und Literaten Bertolt Brecht.“
Mario Arce Solórzano


„Dank der zahlreichen farbigen Fotos und besonders der Schilderungen von Cuaresma Bustos entsteht ein eindrucksvolles Bild von der Aufbauarbeit, die das Projekt geleistet hat. Regelmäßige Besuche in Gefängnissen, Fabriken, Schulen und sozialen Einrichtungen zeigen ebenso wie die von dem Projekt vergebenen Studienstipendien, welche große Bedeutung das Angebot hat. Das Buch informiert nicht nur über die Arbeit des deutsch-nicaraguanischen Bücherprojektes, sondern bietet auch Einblicke in die Situation im heutigen Nicaragua und vermittelt Anregungen für eine sinnvolle Entwicklungszusammenarbeit.“ Claire Horst in: www.aviva-berlin.de


Ein aktueller Hintergrundbericht im Blickpunkt Lateinamerika

Zusätzliche Information

Gewicht 305 g
Größe 21.4 x 14.2 cm
Autor

,

Titel

,

ISBN

978-3-940213-51-8

Erscheinungsjahr

Seitenanzahl

133