Skinheads (signierte Ausgabe)

16,90 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand

Klaus Farin, Eberhard Seidel-Pielen:

Skinheads

C.H. Beck Verlag; 5. Aufl. (September 2002)

Taschenbuch: 240 Seiten

Beschreibung

Ist „Skinhead“ ein neuer Name für Haß? Rund 8000 Skinheads gibt es in Deutschland. zehn Prozent werden den Neonazis zugezählt, weitere vierzig Prozent können als „rechts“ eingestuft werden. Doch nur sie tauchen in den Medien auf. Farin und Seidel-Pielen beschreiben exakt das rechtsradikale Netzwerk innerhalb der Skinheads, aber sie berichten auch von den anderen Skins, die sich als Antirassisten verstehen und sich seit einigen Jahren darum bemühen, das Nazi- Image loszuwerden. Der vielbeachtete Band wird hier in einer aktualisierten Auflage vorgelegt.


Signiert von Klaus Farin

5 Euro von jedem verkauften Exemplar gehen als Spende an die von Klaus Farin gegründete Stiftung Respekt!

Zusätzliche Information

Autor

,

Titel

Erscheinungsjahr

Seitenanzahl

240